Bürotextilien
Textilien

Die besten Bürotextilien

Büros – sowohl diese in modernen Glashochhäusern, als auch diese in klimatischen alten Mietshäusern, sind Orte, wo wir sehr viel Zeit verbringen.
Wichtig ist, dass wir uns dort komfortabel fühlen, weil das direkt unsere Effektivität beeinflusst.
Einer der wichtigsten Faktoren, die unser Wohlbefinden beeinflussen, ist die Einrichtung der Innenräume und verwendete Stoffe. Wie sind also die Textilien für ein Büro zu wählen? Welche Parameter sollen sie haben und was ist bei der Wahl der Stoffe für ein Arbeitszimmer zu beachten?

Sicherheit der Textilien

Unsere Büros erfüllen einige Grundfunktionen. Sie sind unter anderem Orte für Arbeit und Begegnungen mit den Kunden. Deswegen ist ihr Aussehen so wichtig. Durch eine entsprechende Gestaltung unserer Arbeitsräume können wir das Image unseres Unternehmens gestalten, in unseren Partnern Vertrauen und Prestigegefühl wecken.
Die Wahl der Bürotextilien soll in erster Linie der Sicherheit entsprechen. Für Geschäftsräume wählen wir schwer entflammbare Textilien, welche bestimmte Normen erfüllen – am besten diese mit der Kennzeichnung B1.

Welche Textilien für ein Büro – woran muss man sich halten?

Beständigkeit gegen externe Faktoren
Licht
Wichtig ist, dass Bürotextilien gegen externe Faktoren beständig sind. Insbesondere gegen die Sonnenstrahlen. Jalousien oder Rollladen, die wir wählen, sollen eine hohe Lichtechtheit aufweisen. Diese Lichtechtheit wird gewöhnlich in einer 8-stufigen Skala bestimmt, wo „8“ Textilien mit der höchsten Lichtbeständigkeit bedeutet.
Wichtig ist auch, dass der Stoff möglichst viel natürliches Licht in den Raum kommen lässt. Dieses Licht ist für unsere Augen am besten und wirkt sich bedeutend auf den Arbeitskomfort aus.
Wenn sich das Büro im Dachboden oder auf der Südseite befindet, sind Stoffe zu wählen, welche die Erwärmung von außen reduzieren. Wir sollen uns für Stoffe entscheiden, welche Sonnenstrahlen reflektieren.

Feuchte
In den Räumen mit schlechtem Luftkreislauf (z.B. Badezimmer) sollen wir feuchtebeständige Stoffe einsetzen. Das wird der Schimmelpilzbildung auf deren Oberfläche vorbeugen. Sonst müssen wir in den Räumen mit Regnern Stoffe anwenden, die gegen Feuchte sehr beständig sind. In einem anderen Fall kann es dazu kommen, dass wir alle Stoffe wechseln müssen.

Reinigung
Bürotextilien müssen pflegeleicht und gegen chemische Mittel beständig sein. Wählen wir solche Stoffe, die wir leicht und schnell mit gewöhnlichen Methoden reinigen können. Gut, wenn sie noch zusätzlich mit einem vor Schmutz schützenden Überzug abgesichert werden.

Lärm
Bürotextilien sollen auch den Lärm von außen dämmen. In den Büros nutzen wir schalldämmende Stoffe. Das können Jalousien, Rollladen, Bodenbeläge oder spezielle Schallschutzvorhänge sein.

Nutzung
Gut, wenn Bürotextilien gegen die Nutzungsstrapazen beständig sind. Sie sollen einen hohen Beständigkeitsgrad gegen Scheuern aufweisen. Beim Waschen dürfen sie nicht knittern und müssen ihre ursprüngliche Form behalten. Wichtig ist auch deren Elastizität.

Zusammenfassung

Das Thema Bürotextilien ist sehr umfangreich. Wenn wir Stoffe für unsere Räume wählen, sollten wir nicht nur an die ästhetischen Vorteile, sondern auch an die praktischen denken. Im Endeffekt entscheiden sie über den Arbeitskomfort.
Bei der Wahl der Bürotextilien sollten wir folgende Faktoren berücksichtigen:

  • Beständigkeit gegen externe Einflüsse (Licht, Feuchte)
  • Leichte Pflege und Reinigung
  • Sicherheit (einzusetzen sind schwer entflammbare Textilien)

Diese Elemente lassen uns den besten Stoff wählen. Sie werden auch bedeutend unser Wohlbefinden beeinflussen und unseren Willen, uns in unseren Büroräumen aufzuhalten, noch stärken.